buehnenbild_grundsaetze-drk_andre_zelck.jpg
Grundsätze des Deutschen Roten KreuzesGrundsätze des Deutschen Roten Kreuzes

Grundsätze des Deutschen Roten Kreuzes

So setzen wir sie in unserer Kinderkrippe um:

Menschlichkeit
Menschlichkeit steht bei unserer pädagogischen Arbeit an erster Stelle.
Wir respektieren und achten die Kinder als eigenständige Persönlichkeit und legen großen Wert auf eine vertrauensvolle, achtsame Umgebung.

Unparteilichkeit
Jedes Kind ist individuell.
Der wertschätzende Umgang mit einer Vielfalt von Sprachen, Wertvorstellungen und Kulturen bereichert die interkulturellen Erfahrungen und damit die gegenseitige Akzeptanz und Anerkennung.

Neutralität
Wir schaffen Vertrauen und begleiten vermittelnd die Kinder bei Konfliktlösungen.
Wir erkennen die Meinungen und Ansichten der Kinder an und achten auf ihre Rechte und Würde.

Unabhängigkeit
In unserer Bildungs- und Erziehungsarbeit handeln wir eigenständig und unabhängig.
Wir ermöglichen den Kindern durch eine vorbereitete Umgebung und einen strukturierten, ritualisierten Tagesablauf eine größtmögliche Selbstständigkeit.  

Freiwilligkeit
Wir berücksichtigen die Bedürfnisse der Kinder.
Wir bestärken sie, sich aus freiem Willen für andere einzusetzen.

Einheit
Die gemeinsame Idee der Menschlichkeit verbindet uns im täglichen Umgang mit den Kindern.

Universalität
Wir verstehen uns als Teil einer weltweiten und multikulturellen Gemeinschaft.
Wir sehen unsere nach außen offene Ausrichtung als Bereicherung für die Lebenswelt der Kinder.